Ausschuss-Vorsitzende Jugendwarte Meike Tammen & Monika Meuser

EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hannah Langemeier und Sarah Grimm sind die neuen Jugendsprecherinnen im STATT-Theater Mengeringhausen. Sie wurden beim Jugendtreff im Mai 2017 von den Kindern und Jugendlichen als Interessenvertreter für die kommenden beiden Jahre gewählt.

Unsere Jugendwarte Meike Tammen und Monika Meuser laden am Mittwoch, 4. November, zum Kinder- und Jugendtreff in den neuen Theaterladen im Ritterort 1 in Mengeringhausen ein. Eingeladen sind alle Kinder, Jugendlichen und Junggebliebenen bis 25! Wie immer stehen ein paar spaßige Übungen und im Anschluss gemütliches Beisammensein auf dem Programm.

Los geht's um 18 Uhr, das Ende ist für 20 Uhr vorgesehen.

Auch Interessierte, die bisher auf keiner Theaterbühne gestanden haben, sind herzlich eingeladen.

Bei der letzten Versammlung der Jugendlichen im STATT-Theater wurden die Jugendsprecher für die nächsten 2 Jahre gewählt. Sebastian Hess wurde wiedergewählt. Ihm zur Seite steht nun Hannah Langemeier.

Jugendsprecher2015

Jugendfahrt2013 Elspe 65

Die Kinder und Jugendlichen unseres Vereins auf Jugendfahrt: Einmal jährlich organisiert der Ausschuss Jugend am Ende des Sommers eine Wochenendfahrt für die jungen Mitglieder des Statt-Theaters. In diesem Jahr führte die zu den Karl-May-Festspielen nach Elspe, wo die 21 Theatermitglieder aktionsreiche Tage verbrachten. Am ersten Septemberfreitag in Mengeringhausen gestartet, machte sich der Theatertross in Richtung Finnentrop auf - dort nämlich wurde die Jugendherberge bezogen, die direkt am ersten Abend mit einer Überraschung wartete...

Nunja, nach dem ersten gemeinsamen Abend in gemütlicher Atmosphäre, der einen oder anderen Partie Fußball (die Braunschweiger am Ball ;-)) oder Tischtennis, ging es am Samstag dann so richtig los - einerseits mit unserem Programm, andererseits jedoch auch mit starken Regenschauern. Die nämlich begleiteten unsere ersten Stunden auf dem wirklich toll angelegten Gelände der Karl-May-Festspiele in Elspe, die in diesem Jahr den Ölprinzen auf ihre Freilichtbühne, im Übrigen eine der größten Bühnen Europas, zauberten. Doch damit nicht genug: Immerhin erwartete uns schon einige Stunden vor Aufführungsbeginn ein vielseitiges Programm aus Stuntshow, Musical und Pferdeshow. Da sprühten die Funken nur so..  Begeisterte Blicke beim Publikum inklusive. Dann aber ging es endlich los: Der Ölprinz mit der vorletzten von insgesamt 52 Vorstellungen in Elspe wartete. Und mit ihm eine spektakuläre Show mit rund 40 Pferden auf der Bühne, zahlreichen authentischen Schauspielern, jeder Menge Pyroeffekte und - keine Frage - einem guten Ende.

Zwar war die Vorstellung dann vorbei, für unsere Statt-Theater-Gruppe aber ging die Erkundungstour auf der Bühne noch weiter - und zwar Backstage. Eine Bühnenführung hatten wir gebucht - und die hat sich wahrlich gelohnt. Der Einblick in die Arbeit eines Profitheaters hat uns zum einen beeindruckt und andererseits auch den einen oder anderen Hinweis oder Tipp für unsere eigene Arbeit als Amateurtheater für die Region gegeben. Irgendwann aber, nach acht Stunden auf dem Festivalgelände, hatten wir dann aber auch genug - und traten die Reise zur Jugendherberge an, wo auch der zweite Abend entspannt ausklang.

Am Sonntagmorgen dann besichtigten wir die Atta-Höhle in Attendorn, die als eine der größten Tropfsteinhöhlen Europas gilt. Zwar ermöglichte die Besucherführung nur begrenzte Einblicke in die Höhle, doch allein die waren mehr als außergewöhnlich. Und ganz nebenbei auch noch lehrreich: Immerhin hatte kaum einer der Mitfahrer erwartet, dass der ein oder andere Stalagmit bis zu 10 000 Jahre auf dem Buckel hat. Wie dem auch sei: Nach fast drei gemeinsamen Tagen und vielen Eindrücken ging es - mit einem Zwischenstopp am Hennesee - dann wieder nach Hause. Immerhin stehen dort jetzt wieder die Proben für unser Wintermärchen "Sebastian Sternenputzer und der Sonnenstrahl" an. (ld)

Weitere Fotos gibt es auf unserer Facebookseite: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.574228642643017.1073741827.205553289510556&type=1

Jugendfahrt2013 Elspe 2  Jugendfahrt2013 Elspe 40

Fotos: Luca Deutschländer

 

 

Die beiden neuen Jugendsprecher im Statt-Theater Mengeringhausen heißen Jaqueline Wäscher und Sebastian Hess. Bei der jüngsten Wahl sind die beiden Theatermitglieder zu den neuen Repräsentanten der Jugend im Statt-Theater gewählt worden und folgen damit auf Luca Deutschländer, der nach vier Jahren aus dem Jugendsprecheramt ausscheidet. Bis zum Jahr 2015 stehen Jaqueline Wäscher und Sebastian Hess den Kindern und Jugendlichen unseres Vereins fortan bei Sorgen, Fragen, Anregungen oder für Wünsche zur Verfügung. Gemeinsam mit den Jugendwarten Meike Tammen und Gerd Spiße koordinieren die beiden neu Gewählten den Ausschuss Jugend.