Barockfestspiele 2011

Brüderchen und Schwesterchen

ein Märchenspiel von Br. Benedikt Müller OSB
frei nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm
Aufführungsrechte: amue

Premiere:  21. Juni 2011

im Rahmen der Barock-Festspiele Bad Arolsen

Vorstellungen: 21. Juni 2011 um 9.00 Uhr und 10.45 Uhr

Karten: Vorverkauf der Barockfestspiele beim Gästezentrum - Stadt Bad Arolsen

„Brüderchen und Schwesterchen" ein zauberhaftes Märchen-Theater-Erlebnis!

Zum sechsten Mal gastiert das STATT-Theater Mengeringhausen bei den Barockfestspielen in Bad Arolsen und zaubert mit gewohnt hoher Spielqualität und beeindruckender Ausstattung das Grimmsche Märchen  „Brüderchen und Schwesterchen" in einer Fassung von Br. Benedikt Müller OSB auf die Festspielbühne.

Vor langer Zeit flohen Brüderchen und Schwesterchen vor ihrer bösen Stiefmutter und ihrer Stiefschwester in den Wald. Doch die Stiefmutter war eine Hexe und verzauberte Brüderchen in ein Reh. Als der König auf der Jagd das Reh erlegen wollte, erblickte er Schwesterchen und verliebte sich in das Mädchen. Er bat um ihre Hand und bald bekamen sie ihr erstes Kind. Nun hätte alles gut sein können, doch die neidische Stiefmutter sann schon wieder auf Böses...

 

Ensemble - Die Personen und ihre Darsteller

Brüderchen, später ein Reh

Finn Deutschländer

Schwesterchen

Annika Sperling

Stiefmutter, böse

Katrice Wesel

Stiefschwester, böse und dumm

Lea Engelhard

Hanne, Waschfrau

Nanne, Waschfrau

1. Wassergeist

2. Wassergeist

3. Wassergeist

König

Florian Geng

Jäger

Kammerfrau

Gisela Müller