Erwachsenenstück 1998

Inhalt Besetzung Bildergalerie

„Der wahre Jakob"

ein Schwank nach Franz Arnold und Ernst Bach

Regie: Andreas Müller

Regieassistenz: Erika Pallagst, Martin Hock

Schauspieltraining: Gerti Landers/Meschede

Aufführungsrechte: Deutscher Theaterverlag/Weinheim

Aufführungen: 10

Zuschauer: 1645

Barockfestspiele Bad Arolsen

Im Rahmen der Bad Arolser Barockfestspiele wirkten wir 1998 und im Jahr 2000 mit.

1998 führte unser Jugendensemble ein eigen geschriebenes Stück auf. Dieses hatten sie mit Regisseur Andreas Müller entwickelt. Es ging um Märchenfiguren der Brüder Grimm und wurde unter den Titel „Rumpelstilzchen und Co.“ bei der Veranstaltung „Kinder für Kinder“ in der Fürstlichen Reitbahn Bad Arolsen aufgeführt. Dieses Stück spielten wir nochmals im Rahmen einer Theaterfeier der nordhessischen Amateurbühnen in Kaufungen im Juni 1998.

 

Im Jahr 2000 wirkten wir in Zusammenarbeit mit der „Kleinen Bühne Schwalm-Eder“ beim Höfischen Fest im Bad Arolsen Barockschloss mit. Barocke Gedichte wurden in original Kostümen im barocken Ambiente mit Leben erfüllt. Diese Veranstaltung und die besonderen Erlebnisse verbinden beiden befreundeten Bühnen noch heute.

(c) andreas müller

Gemeindefest 1998 / Nicolaitag 1999 / Gemeindefest 2004/2009

Inhalt Besetzung Bildergalerie 2004 Bildergalerie 2009

„Wachet auf! Ruft uns die Stimme – Philipp Nicolai – ein Leben mit der Pest“

ein geistliches Spiel nach Renate Probst

Regie: Jutta Bandow, Andreas Müller

Aufführungsrechte: amue

Aufführungen: 7

Zuschauer: insgesamt 813

Wintermärchen 1998

Inhalt Besetzung Bildergalerie

„Die Schneekönigin"

ein Märchen nach Motiven von Hans Christian Andersen

in einer Fassung von Jewegni Schwarz aus dem russischen übersetzt von Peter Petersen

Regie: Jutta Bandow, Andreas Müller

Aufführungsrechte: Henschl-Schauspiel/Berlin

Aufführungen: 11

Zuschauer: 2221